Kommentare: 19
  • #19

    Stefan B (Montag, 02 Dezember 2019 21:30)

    Der zweite Trail, das erste Mal in Argenthal und ich war echt begeistert . Strecke (Mitteldistanz) und Atmosphäre waren super und es ist toll, wenn ein Verein soviel Helfer findet. Vielen Dank dafür !

  • #18

    Dietrich Viebranz (Sonntag, 01 Dezember 2019 22:14)

    Ich war zum zweiten Mal bei Eurem Lauf. Es hat mir wieder sehr gefallen.
    Ihr habt eine tolle Strecke, sehr gutes und freundliches Personal und eine schöne Atmosphäre. Die Speisen inklusive Erbsensuppe waren sehr gut. Total überrascht war ich von der Fülle des Inhalts vom Läuferbeutel. Nur der Sprecher und die Lautstärke aus den Boxen hat etwas genervt. Und das Feuer draußen an der Hütte könnte größer sein. Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich mit meiner Lauferei in die vorderen Ränge komme. Als irgendwann noch keine Ergebnisliste da hing, bin ich abgereist. Jetzt sehe ich, dass ich ziemlich weit vorne war und somit bei der Siegerehrung gefehlt habe. Das tut mir leid. Ich weiß selber, wie es ist wenn man sich so viel Mühe macht und alles so gut vorbereitet. Und dann fehlen die Leute, die geehrt werden sollen. Bitte Entschuldigt, dass ich nicht geblieben bin. Alles Gute bei Eurer Planung für den Adventstrail 2020.

  • #17

    Frank Zschieschang (Sonntag, 01 Dezember 2019 21:09)

    Hallo Organisationsteam des LLG Hunsrück,
    der Adventstrail hier in Argenthal hat mich total fasienirt es ist eine tolle Laufstrecke mit einem schönen Streckenprofil . Ich bewundere euren grossen Aufwand und Organisation dieser Veranstaltung.
    Der Soonwald bietet halt eben für den Sporttreibenden und Wanderer Erholung und Stressabbau.


  • #16

    Ralf B. (Mittwoch, 13 November 2019 23:05)

    Liebe Organisatoren des Adventstrails, lieber Dirk,
    habe gerade nochmal die Kommentare zu 2018 gelesen. Ich hoffe und nehme an, dass euch die positiven Stimmen motiviert haben, wieder eine ähnlich gute Veranstaltung auf die Beine zu stellen wie im vergangenen Jahr. Die wenigen kritischen Anmerkungen haben euch auch nicht davon abgehalten, euer Konzept bezüglich der Wertung beizubehalten. Gut so, denn ...
    1. mit eurem Bonus-System für die AK (Agerechner) habt ihr in der gesamten bundesdeutschen Szene (fast) ein Alleinstellungsmerkmal. Hier haben die älteren Jahrgänge endlich einmal Gelegenheit, sich mit den jüngeren Läuferinnen und Läufern im gleichen Wettbewerb zu messen. Die von F. Lefrancois erwähnte und erwünschte AK-Wertung finde ich -zigfach an jedem Wochenende und an jeder Ecke. Wenn überhaupt sollte man die "normal übliche" Auszeichnung allenfalls zusätzlich vornehmen und nicht zu Lasten des Bonus-Systems.
    Und 2.: Zur Umweltbelastung durch die Plastikbecher, die Timo angeprangert hat, noch eine Meinungsäußerung meinerseits ... Ja, er hat recht, euch kann man diesbezüglich nichts vorwerfen. Aber man darf auch die Läuferinnen und Läufer nicht "verteufeln", die die Trinkbecher am Wegrand entsorgen, schließlich geschieht dies ohnehin in der Nähe der V-Stelle (also ohne allzu großen Aufwand für die V-Posten) und - ob 5 km, 10 km oder mehr - Rennen bleibt Rennen und für den, der "vorne landen" will, ist 1/2 Minute eine "halbe Ewigkeit".
    Also, nicht irre machen lassen, sondern "Weiter so!" Ich freu`mich schon riesig auf euren Trail und hoffe sehr, dass nichts dazwischenkommt.
    Liebe Grüße aus dem Westerwald sendet euch allen:
    R a l f

  • #15

    Admin (Sonntag, 19 Mai 2019 09:57)

    Hallo Thomas,

    wir werden in unregelmäßigen Abständen über den Stand der Dinge über das Laufband informieren. Oder du folgst der Veranstaltung auf Facebook.https://www.facebook.com/events/360585008005335/

  • #14

    Thomas (Sonntag, 19 Mai 2019 08:43)

    Könntet Ihr mich informieren bis wann ich mich online anmelden kann oder/und Euren newsletter senden?

  • #13

    Denis (Donnerstag, 06 Dezember 2018 18:23)

    Tolle Veranstaltung für mich als Laufanfänger Start am 12.10.18
    es war ein Highlight für die Strecke zu trainieren und die Strecke zu schaffen
    Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit dem Trail
    Cu 2019

  • #12

    Timo (Dienstag, 04 Dezember 2018)

    Zunächst das positive. Sehr schöne Strecke die herausragend beschildert war.
    Sehr gut organisiert.
    Über den Age Rechner lässt sich mit Sicherheit streiten, mein Fall ist das nicht. Wenn ich der schnellste bin, bin ich der schnellste, egal wie alt.
    Negativ aufgefallen sind mir die Plastikbecher an den VP. Das ist für einen Traillauf nicht Zeitgemäß, vor allem wenn es Läufer gibt die diese im Wald entsorgen. Was für mich ein absolutes no go ist. Wenn schon Plastik, dann sollte man sich doch die halbe Minute gönnen und den Becher an der VP leer trinken und ihn nicht in den Wald werfen. Hier haben wohl einige den Sinn und den Spirit des Traillaufens absolut nicht verstanden. Zur Erinnerung für die Läufer die ihre Becher in den Wald geworfen haben, das war ein Traillauf und kein 10 km Rennen, bei dem es auf Sekunden ankommt.
    Dafür kann der Veranstalter aber natürlich absolut nichts.

  • #11

    F. Lefrancois (Montag, 03 Dezember 2018 10:54)

    Lieber LLG Hunsrück,

    ihr habt da echt eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt. Tolle Strecke, tolle Orga, viele nette Leute, toller Service (z. B. die vielen Fotos, die riesige Kuchenauswahl, usw.).

    Lediglich finde ich, dass eine AK-Wertung "netter" wäre. Und somit auch mehr Leute aus jeder Altersklasse was davon hätten (so: alterskorrigierte 6 Leute, vs. 3 x Anzahl der Altersklassen. Und dabei werden ja die Leistungen der älteren AK ebenso geehrt [um auf einen vorangegangenen Kommentar einzugehen]. Wenn nicht so sogar mehr als jetzt). Aber das ist auch Klagen auf hohem Niveau. :)

    Wenn es zeitlich passt, bin ich definitiv wieder am Start!

    Vielen Dank!

  • #10

    M.Giselbrecht (Montag, 03 Dezember 2018 08:27)

    Es war mein erster gewerteter Trail Lauf und es war hammermäßig. Ganz tolle, abwechslungsreiche Strecke, die mich schon wirklich forderte. Sehr nette Streckenposten, insbesondere an den VP. Diese waren taktisch bestens platziert!
    Es war wirklich höchste Konzentration beim Laufen gefordert und so konnte die Schönheit der Natur nicht in Gänze bewundert werden. Danke an Alle, bis zum nächsten Jahr!

  • #9

    Ralf B. (Montag, 03 Dezember 2018 05:24)

    Ich hatte es gestern schon mal gesagt: Eine total klasse Veranstaltung mit besonderem Charme: Eine abwechslungsreiche Strecke, die einem nicht nur läuferisches Können sondern zudem höchste Konzentration abverlangt, eine Top-Organisation mit attraktivem "Drumherumum" und nette, sympathische Helferinnen und Helfer. Note 1. Für mich persönlich war es so kurz vor dem Jahreswechsel noch einmal ein Höhepunkt im Laufjahr 2018, nicht zuletzt wegen des Bewertungsmodus mit Agerechner, der endlich einmal auch den AK-Läuferinnen und -läufern gerecht wird, deren Leistung leider bei fast allen Wettbewerben "unter der Oberfläche" bleibt. Ein Dank nochmals an alle
    Ehrenamtliche und ... vielleicht bis zum nächsten Jahr.

  • #8

    Michael Wilhelmy (Sonntag, 02 Dezember 2018 17:42)

    Als Neubürger Eidaals war ich zum ersten Mal dabei und habe es nicht bereut. Die Mittelstrecke war für mich wie geschaffen, das Strecken- und Höhenprofil hatte Klasse, mein persönliches "Ü55-Ziel" wurde erreicht. Die Organisation war trotz widriger Bedingungen herausragend. Mein ausdrücklicher Dank an Alle, die dazu beigetragen haben. Super-Event, ich bin in 2019 wieder dabei!

  • #7

    Jörg B. (Sonntag, 02 Dezember 2018 17:25)

    War ein super klasse schöner Trail! Perfekte Orga. Danke dafür! Kommendes Jahr gerne wieder.

  • #6

    Leys (Montag, 19 November 2018 19:49)

    Hallo. So eine tolle Veranstaltung. Sehr Schade dass die Anzahl der Teilnehmer so begrenzt ist.

  • #5

    rainer braehler (Montag, 04 Dezember 2017 18:42)

    Vielen Dank für die tolle Orga und die " interessante " Strecke.. Was ihr auf die Beine gestellt habt war richtig klasse.. für 8 EUR so einen tollen Lauf,, das muß man lange suchen...

    Vielleicht eine Idee für die Zukunft. Die Strecke bietet sehr viel Abwechslung und interessante Spots. Als Läufer muß man sich aber recht konzentrieren da bleibt nicht viel Zeit zum erleben.. Vielleicht bietet ihr am Samstag auch eine Wanderung an..

    grüße rainer

  • #4

    Michael (Sonntag, 03 Dezember 2017 21:14)

    War das 2. und hoffentlich nicht das letzte Mal dabei. Vielen Dank an Dirk und das ganze Team für die tolle Organisation und den familiären Charakter, der die Veranstaltung ausmacht. Und dann noch die Superidee mit Schnee zum 1. Advent. Klasse. Vielleicht bekommt Ihr nächstes Jahr noch einen Kidslauf über die Hälfte der Sprintstrecke, nur als Idee für die kleineren Läufer.
    Top Veranstaltung:)

  • #3

    Torsten (Sonntag, 03 Dezember 2017 19:21)

    Wie im letzten Jahr eine schöne Veranstaltung. Und dann noch mit Schnee. Klasse.

  • #2

    Hermann Hauser (Sonntag, 03 Dezember 2017 19:17)

    Tolle Strecke, perfekte Veranstaltung, es hat mir einen riesen Spaß gemacht. Als kleine Anregung für das nächste Jahr, eventuell eine vegane Stärkung nach dem Lauf zu den anderen Sachen anbieten!? Liebe Grüße an das gesamte Team welches das Event erst möglich macht! Hermann Hauser

  • #1

    Opa-Frank (Sonntag, 03 Dezember 2017 17:35)

    War das 1.mal dabei.Super Strecke 11,8Km.Vor allen die langen und kurzen Anstiege ,perfekt.Dieser Lauf ist euch gut Gelungen.Danke an das gesamte Organisationsteam.Gruß der sportl.Opa Frank.